Nov
22
Sonntag

Peter Karp & Sue Foley (Kanada/ USA)
Blues & Rootsrock
karp foley
Sue Foley & Peter Karp sind ein beeindruckendes Künstlerpaar mit Musik zwischen Blues und Rootsrock. Sue, die Kanadierin, die in Austin (Texas), zur professionellen Bluesfrau wurde und Peter, der US-Songwriter, der mit einem Fuß im Swamp-Rock der Südstaaten und mit dem Anderen in der Blues-Tradition steht, haben mit zwei hochgelobten Alben bewiesen, dass Blues besser ist als jede Paartherapie. Auf vielen Jahresbestenlisten findet sich ihr Album "Beyond The Crossroads". Sue Foleys "Analyze´n Blues" wurde für den Blues Blast Award als "Song of the Year" nominiert. Die Beiden praktizieren Blues jenseits der ewig gleichen Standards, als lebendige Kunst.

Sue Foley – Vocals, Guitar
Peter Karp – Vocals, Guitar, Piano
Carey G. Terrat – Bass
Michael D Catapano Jr – Drums

Nov
15
Sonntag

MasterPeace (D/ GB, Japan)
Ist Bob Dylan eine Frau?
Ein Dylan Projekt um Wolfram Bodag (Engerling)
masterpeace
Ein spannendes musikalisches Projekt, bei dem die Songs von Bob Dylan von einer Frau gesungen werden! Steffi Breiting ist die Frontfrau der Band "Moods Of Ally" und singt auch bei der Vocal-Gruppe "Ten Sopranos". Dazu gehören der Gitarrist Ronnie Johnson, der 10 Jahre bei Van Morrison als Musical Director & gemeinsam mit Bob Dylan spielte und Wolram Bodag an der Orgel, Piano und Harp von der Band "Engerling". Dazu kommen der Brite Jeff Allen am Schlagzeug und Kuma Harada aus Japan an der Bassgittarre. Beide sind seit Jahren sehr erfolgreich im Musikgeschäft unterwegs, spielen u.a. in der Band des britischen Blues-Stars Snowy White und Mick Taylor, der lange Jahre bei den Rolling Stones spielte. Dort haben sie bei einem Konzert den deutschen Gitarristen Tobias Hillig kennen gelernt, den sich Mick Taylor bei diesem Gig als Gast-Gitarrist auf die Bühne holte. Tobias Hillig, der gemeinsam mit Steffi Breiting auch die Idee zu dieser Band hatte, spielt regelmäßig mit Dirk Zöllner, Moods of Ally und anderen Projekten. Tobias Hillig: "Wir verstehen uns nicht als Cover-Band. Dylans Lieder sind neu arrangiert und bekommen eine ganz eigene Note."

Filter: