Mai
11
Samstag

Wandern mit den Machern vom Liederbuch

Komm wieder mit zu einem Wandertag mit Musik

Eingeladen sind Wanderer, Konzertgänger, Musiker, Freunde, Bekannte, Familien, Gruppen und Einzelgänger, einfach jeder der Lust auf Natur, Musik und Gespräche hat.

Die Strecke ist bereits ausgearbeitet und wird demnächst hier veröffentlicht.

Mai
15
Mittwoch
KonzertBluesRock

Laura Cox Band

Southern Hard Blues - Hardrock/ Bluesrock

Mit 14 Jahren begann Laura Cox Gitarre zu spielen. Drei Jahre später begann sie ihre Gitarren Soli auf Youtube zu posten und wurde damit zu einer der bekanntesten Gitarristinnen im Internet. Mehr als 60 Millionen Aufrufe und 250.000 Abonnenten sind seit 2008 bei Youtube entstanden. Darüber hinaus zählt ihre Facebook Seite mehr als 150.000 „Likes“.

Ihre Leidenschaft für Country, Folk und Rock Musik entwickelte sie durch den Einfluss ihres englischen Vaters und es waren Bands und Künstler wie The Band, ZZ Top, Johnny Cash, Dire Straits und viele weitere, darunter auch Roger McGuinn, die sie zu der Musik brachten, die sie mit ihrer Band heute spielt.

Die Laura Cox Band entstand 2013 in Frankreich als Laura Cox den Musiker Mathieu Albiac kennenlernte. Sie bevorzugten schon immer harte Riff ́s, anstatt den trendigen französischen Pop, sodass sie eine in Frankreich immer seltener werdende Art von Musik wieder neu aufleben lassen wollten: Classic- und Southern Rock

2014 nahmen sie ihre erste single „Cowboys & Beer“ auf. Nun liegt ihr erstes Album vor und die Kritiker sind überwältigt. Shows und Tourneen werden nun folgen und die Fans außerhalb Frankreichs kommen endlich auch in den Genuss dieses einzigartigen Mixes aus Country, Blues, Southern Rock und Hard Rock.

Die Laura Cox Band spielt die Musik die sie lieben. Das spürt jeder sofort. Dieser Band steht eine große Zukunft bevor.

Mai
30
Donnerst.
KonzertPopFolk/Weltmusik

The Good Lovelies

GOOD LOVELIES RETURN WITH ‘SHAPESHIFTERS’

The Good Lovelies gehören zu den derzeit bedeutendsten kanadischen Folkbands, deren makelloser Satzgesang an die Andrew Sisters oder die Beach Boys erinnert. Mit geschmackvollem Songwriting und Charisma begeistern die charmanten Musikerinnen jedes Publikum.

Bei einem Weihnachtskonzert 2006 in Toronto lernten sich Carolien Brooks, Kerri Gough und Sue Passmore kennen und es entstand die Idee, eine eigene Band zu gründen. 2007 erschien ihre Debüt-EP „Oh My“ und 2009 veröffentlichten sie das erste Studioalbum „The GoodLovelies“ sowie eine Weihnachts-CD im gleichen Jahr. Der Longplayer „The GoodLovelies“ wurde 2010 mit dem Juno Award for Roots & Traditional Album Of The Year ausgezeichnet (vergleichbar mit Grammy, Brit Awars oder Echo). Nach dem nächsten Studioalbum “Let The Rain Fall” (2011) gewannen The GoodLovelies viermal den Canadian Folk Music Awards, tourten unentwegt mit ausverkauften Konzerten durch Kanada und den Nordosten der USA und traten auch in Europa (GB) bei großen Festivals auf. Nach dem 2012 veröffentlichten Livealbum „Live At Revolution“ hat das Folktrio pünktlich zur 1.Deutschlandtournee das soeben erschienene Album „Burn The Plan“ im Gepäck.

Das vorletzte Album „Burn The Plan“ bietet den markanten makellosen Satzgesang und das bekannte Songwriting, zum Folk gesellen sich aber auch leichter Pop und gelegentlich ein zarter elektronischer Hauch. Mit ihrer Risikofreude überschreiten sie auch mit ihrem neuen Album ‘SHAPESHIFTERS’ die Grenze vom traditionellen Folk hin zu anderen weit entfernten Stilrichtungen. Durch die Songs gelingt es die individuellen Qualitäten als Sängerinnen und den Gruppensound weiter zu perfektionieren.

Good Lovelies sind:

Caroline Brooks (Vox, electric guitar, banjo, mandolin)

Kerri Ough (Vox, acc.guitar, banjo, percussions)

Susan Passmore ( Vox, stomp box, percussions, acc.guitar, mandolin)

MJ Dandeneau (upright Bass)

DIE Stimme des deutschsprachigen Chansons

Der Planitzer Schlossakkord - eine Veranstaltungsreihe der Kultour Z. GmbH in Kooperation mit dem Liederbuch e.V. - hat sich mittlerweile zu einem festen Highlight im Veranstaltungskalender etabliert. Im Fokus steht handgemachte Musik für Musikliebhaber in gemütlicher Atmosphäre. Den grandiosen Auftakt für die Veranstaltungsreihe rockte 2015 keine Geringere als die „Grande Dame der deutschen Rockmusik“ Inga Rumpf vor über 700 Gästen. 2016 ging die Kultour Z. mit CÄTHE in die erfolgreiche Fortsetzung. Der letzte Planitzer Schlossakkord, 2018, ist noch gar nicht lang her, die Erinnerungen an einen grandiosen Abend vor wenigen Monaten mit Alexa Feser noch ganz frisch. Umso schöner ist es, dass wir Ihnen schon jetzt die Künstlerin des nächsten Konzertes in Kuschelatmosphäre präsentieren können: Annett Louisan.
Sie ist DIE Stimme des deutschsprachigen Chansons. Zahlreiche Gold- und Platin-Alben stehen für sich. Bis heute hat sie weit mehr als eine Million Tonträger verkauft. Ebenso viele Menschen haben ihr auf ihren Tourneen zugehört. Im kommenden Frühjahr veröffentlicht die Künstlerin ihr langerwartetes neues Album „Kleine große Liebe“ und wird mit der gleichnamigen Tournee endlich wieder unterwegs sein.

Begleiten Sie sie auf diesem Weg und seien Sie am 27.07.2019 dabei - in fantastischer Atmosphäre auf dem traumhaften Gelände des Planitzer Schlosses.
Karten für den „4. Planitzer Schlossakkord 2019: Annett Louisan“ gibt es für 52,00 Euro in allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region.

54,00 € über Eventim
Filter: