Mär
31
Freitag
KonzertRockSingersongwriterFolk/Weltmusik

US RAILS

ikonisch klingender Rock'n'Roll mit wunderbarem Satzgesang

Die US RAILS setzen ihre lange Reise fort. Sie machen dort weiter, wo die Tour der Band zum Album „Mile By Mile“ zu Beginn der Pandemie im März 2020 abgebrochen wurde.
Das brandneue Album „Live For Another Day“ hat die Band in den zweieinhalb verlorenen Jahren unbeirrt und Tausende von Meilen voneinander entfernt (die Band lebt in verschiedenen Staaten der USA) fertiggestellt. „Live For Another Day“ wird im Februar 2023 von Blue Rose Records veröffentlicht und dann kehren die US Rails zurück nach Europa — mit Shows in Spanien, Italien, Deutschland, Frankreich und Dänemark.
Dies ist eine Band, die den größten Teil ihres Lebens damit verbracht hat, meisterhaften, ikonisch klingenden Rock'n'Roll im Schatten der Giganten zu spielen, aber weiterhin musikalisch kreativ ist, sich entwickelt, immer weitermacht und dabei viel lacht.
Auf „Mile By Mile“ hatten Ben Arnold, Scott Bricklin, Tom Gillam und Matt Muir sich bewusst bemüht, die Tore zu öffnen und ihren Rock’n’Roll-Pferden freien Lauf zu lassen. Das heißt nicht, dass sie ihre charakteristischen Harmonie-Gesänge aufgegeben hätten. Die sind immer noch da, aber mit mehr musikalischen Muskeln darunter. In ihren persönlichen Interpretationen von Rock und Vintage-R&B ist die gute Aufnahmeatmosphäre, die die Band sich geschaffen hat, auf jedem einzelnen Track der neuen Aufnahme zu spüren.
Auf „Live For Another Day“ reflektiert die Band die sich schnell verändernden Zeiten in den Vereinigten Staaten und auf der ganzen Welt. Es ist gespickt mit ihren Gedanken und Überzeugungen — darin schwingt ein Unbehagen mit und Besorgnis, aber es auch Freude und Jubel. „Live For Another Day“ ist das sechste Originalalbum der Band in voller Länge und es präsentiert die Band entspannter und vielleicht lockerer als früher. Es ist eine Sammlung von Songs, die ein bisschen das Gefühl der Vergangenheit mit sich bringen, aber auch einen Blick in die Zukunft.
Was einst nur ein einmaliges, aufregendes Experiment war, ist mittlerweile zu einer festen Größe im Leben jedes Mitglieds der US Rails geworden. Während alle Musiker weiterhin florierende Solokarrieren verfolgen, unzählige Alben selbst produziert und veröffentlicht haben, sind es diese getrennten Erfahrungen, die dann zusammengesponnen werden und die Grundlage für den seltenen und außergewöhnlichen Sound dieser Band bilden.

Tickets
Apr
04
Dienstag
KonzertSingersongwriterFolk/Weltmusik

VINGARD

Singer-Songwriterin, Folk (DK)

VINGARD, eine internationale Singer-Songwriterin, behauptet sich mit ihrer klaren und gefühlvollen Stimme als große Entdeckung im Folk-Genre. Lebendige und kraftvolle Bühnen- Performance brachten Vingard den Sieg beim Danish Battle of the Bands 2021. Längst haben Dänische Radio Sender Vingards Veröffentlichungen entdeckt und mit einer TV-Live-Übertragung hat sie sich ihren Platz in der Musik Szene endgültig erobert.

Die dänische Singer-Songwriterin Vingard schreibt seit frühester Kindheit Lieder, die aus ihrem Tagebuch stammen, in dem sie Fehlern Raum gibt und Gedanken ausdrückt, die ihr oft im Kopf herumschwirren. Im Laufe der Jahre hat sich der unschuldige Zeitvertreib aus der Kindheit zu einer essentiellen Ausdrucksform entwickelt, in der das Schreiben von Liedern zu einer Lebensweise geworden ist. Diese Lieder entfalten sich in der Begegnung mit Menschen an einem Ort, der es erlaubt, eine innere Verletzlichkeit aufzulösen. Vingard stellt ihr Publikum in den Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit und schafft eine positive Atmosphäre. Sie ist zutiefst bewegt von der Möglichkeit, sie an die Hand zu nehmen und ihren eigenen Antrieb auf sie zu lenken. Der Abdruck ist eine Erfahrung, Teil von etwas Größerem zu sein, wobei Vingard mit ihrer Ehrlichkeit den ersten Schritt macht und Raum für Zweifel, Gedanken und Geschichten von jedem Zuhörer schafft.

Tickets
Apr
16
Sonntag
KonzertBluesRock

Blues Caravan 2023

Ally Venable (USA), Will Jacobs (USA) und Ashley Sherlock (GB)

Ally Venable war gerade einmal 19 Jahre alt, als „Texas Honey“, ihr Debütalbum für Ruf Records, 2019 auf den Markt kam und sie im selben Jahr mit ihren beiden damaligen Labelkolleginnen Ina Forsman und Katarina Pejak ihre erste Blues-Caravan-Tour absolvierte. 2021 folgte mit „Heart Of Fire“ ihr zweites Studioalbum für Ruf, und Album Nummer drei ist derzeit in Arbeit und für Anfang 2023 angekündigt. Einen Gastauftritt hatte die Gitarristin und Sängerin aus dem osttexanischen Kilgore zudem auf Mike Zitos gleichfalls bei Ruf Records veröffentlichtem Duettalbum „Rock’n’Roll: A Tribute To Chuck Berry“ beim Berry-Klassiker „School Days“. Über ihren Anspruch als Bühnenkünstlerin sagt sie: „Wenn ich live spiele, will ich, dass sich die Menschen mit mir verbunden fühlen und ihre Sorgen loswerden.“
Will Jacobs stammt aus jener US-Metropole, deren Name wie kein zweiter mit dem Blues verbunden ist: Chicago, wo in den 1950er-Jahren Musiker wie Muddy Waters, Howlin’ Wolf oder Willie Dixon den Country-Blues ihrer Südstaatenheimat elektrifizierten. Und auch er hinterließ seinen musikalischen Fingerabdruck in den Bluesclubs seiner Heimatstadt, bevor es ihn über diverse Zwischenstationen nach Berlin zog, wo er heute lebt. Doch auch wenn sein Ruf-Debütalbum „Goldfish Blues“ hörbar dem titelgebenden Genre verbunden ist, würzt Jacobs sein Songmaterial mit allem, was bei ihm ein Kribbeln auslöst. Über das Album sagt er: „Ich würde die Musik als eine funkige Blueserfahrung beschreiben.“
Der Gitarrist und Sänger Ashley Sherlock ist im nordenglischen Manchester zu Hause und begann seine Musikerkarriere zunächst mit Soloauftritten. Fragt man ihn nach seinen Vorbildern, nennt er Jeff Buckley, The Marcus King Band, The Cadillac Three, Gary Clark Jr. und Chris Stapleton. Nach einer Vielzahl von Sologigs entschloss er sich 2017 zur Gründung eines Bluesrock-Powertrios, mit dem er bis dato zwei in Eigenregie veröffentlichte EPs und ein paar Singles einspielte. Für Anfang 2023 ist das Erscheinen seines Debütalbums auf Ruf Records geplant. Über den Blues Caravan sagt er: „An diesem Tourprojekt wollte ich schon seit geraumer Zeit teilnehmen. Ich kann es kaum abwarten, dass es raus auf die Straße geht und ich meine Musik präsentieren kann."

Tickets
Apr
21
Freitag
KonzertBluesRock

Elles Bailey

Blues-, Rock & Roots-Music (GB) - Duo-Show

Für eine Künstlerin ohne die kreative Energie und die entschiedene Entschlossenheit von Elles Bailey hätte alles anders kommen können. Aber wenn du eine der fleißigsten Frauen im Bereich des Blues und Rock bist, können dich nicht mal die turbulentesten Ereignisse daran hindern, bemerkenswerte neue Lieder zu schreiben.

Die rauchig klingende Elles Bailey, die in den letzten Jahren ihren Weg an die Spitze der britischen Blues- und Roots-Szene gefunden hat, veröffentlichte im Frühjahr 2022 endlich ihr sehnsüchtig erwartetes Album „Shining in the Half Light“. Nach den Alben „Wildfire“ und „Road I Call Home“ ist das für sie und ihre exzellente Band ein weiterer bedeutender Schritt in ihrer durch Auszeichnungen und Anerkennungen geprägten Karriere.

„Shining in the Half Light“ erroberte die Spitzen der Genre-Charts: Platz 1 in den „Official Blues Charts“, Platz 2 in den „Official Americana Charts“ und Platz 4 in den „Official Independent Charts“. Für eine komplett unabhängige Künstlerin ohne die Hilfe eines großen Labels ist das eine unglaubliche Leistung, in die Nähe der britischen Top 40 zu gelangen und in den Charts auf Platz 42 zu landen.

Aufgenommen in jenen ‚stillen‘ Tagen während der 2020 Lockdowns haben alle vier Singles die Unterstützung von „BBC Radio Two“ und „Planet Rock“ bekommen. Cheats & Liars, Sunshine City und The Game & Stones wurden alle zur Planet Rock A Playlist hinzugefügt und waren kollektiv 15 Wochen am Stück an der Spitze der „UK Airplay Charts“. Doch das war es nicht mit ihren Erfolgen im Radio. Planet Rock bot ihr eine wöchentliche Show an und nun können wir sie jeden Samstagmittag auf Planet Rock Radio hören, wo sie ihre Liebe zum Rock teilt, mit einem Hauch Americana.

Elles Bailey ist ein bekennender „Rolling Stone“ und tut alles dafür, um die Straße ihr Zuhause zu nennen. 2022 spielte sie als Headliner auf mehreren hochkarätigen Festivals im Vereinigten Königreich und in ganz Europa, ging auf hohe See um bei Joe Bonasmassas „Keeping the Blues Alive“ zu spielen, war Support für Blues-Legende Walter Trout und spielte mit Don McLean zu seiner 50. Jubiläums Amiercan Pie UK Tour.

Im Frühjahr 2023 ist sie endlich in der Lage mit einer kompletten UK-Headline-Tour ihr Album „Shining in the Half Light“ zu promoten. Im April 2023 tourt sie mit den Roots-Rockern Kitty, Daisy und Lewis durch Deutschland.

Elles Bailey nennt die Straße wirklich ihr Zuhause und wenn sie mal in deine Nähe kommt, denke nicht zweimal darüber nach – geh hin! Wir freuen uns, dass sie extra für SOUND BARBARA ihre Tournee mit Kitty, Daisy & Lewis unterbricht.

Tickets
Apr
29
Samstag
KonzertSingersongwriterFolk/Weltmusik

Billow Wood

Neo Folk from the West of Ireland

„Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es aus ihm heraus“, ist ein gutes altes Sprichwort. Sprichworte sind immer gut, um über unsere Welt reflektieren zu können. Versuchen wir es damit in Bezug auf die Musik der jungen irischen Neo-Folk Band BILLOW WOOD.

Die irische Tradition kann man sehr gut mit einem über Jahrhunderte gewachsenem Wald vergleichen. Sie hat tiefe Wurzeln und ruht in sich. Dank jungen Bands wie BILLOW WOOD tritt sie aber nicht auf der Stelle, sondern wächst in alle Richtungen. So bleibt sie frisch, lebendig und für die Zuhörer interessant. BILLOW WOOD lieben nicht nur die Tradition, sondern auch die Innovation. Sie schreiben den überwiegenden Teil Ihrer Songs selbst, aber sie interpretieren diese auf traditionellen Instrumenten wie Harfe, Fiddle, Tin Whistle, Bodhrán, Akkordeon und Gitarre. So haben neue musikalische Ideen trotzdem eine Anbindung an den Sound, den man vom Irish Folk her kennt. Aber auch die Inhalte der Lieder sind am Irland von heute orientiert und an dem, was junge Iren aktuell umtreibt. Eine reine traditionelle Irish Folk Band wird leider Dank unseren verkrusteten Medienlandschaft nie einen Hit haben, aber Singer/Songwriter vom Kaliber wie BILLOW WOOD können es schaffen.

Brid, Ciara, Mark O’Donnell und Harry Lawler kommen alle aus der nord-westlichen Grafschaft Mayo. Sie sind nicht nur virtuose Musiker/-innen, sondern harmonieren auch wunderbar mit ihrem Gesang. Selten hat man eine so schöne und geschmeidige Mehrstimmigkeit gehört. Die einzelnen Stimmen haben ein so großes Charisma und Timbre, dass jeder von ihnen auch der Frontmann oder die Frontfrau einer Top-Band sein könnte. Gemeinsam ist ihnen der Spaß an der Sache und der Schalk im Nacken. BILLOW WOOD Auftritte sind eine sehr ausgelassene und witzige Angelegenheit. Sie haben nicht nur eine überragende Bühnenpräsenz, sondern können auch die guten alten Jigs & Reels locker aus dem Ärmel schütteln und die Fans zum Mitklatschen bringen.

Aus „BILLOW WOOD“ schallt es eindeutig nach „BILLOW WOOD“. Diese Songs, Arrangements und Stimmen sind einmalig. Sie haben einen teils poppigen, teils Indie-Unterton. Durch die traditionellen Instrumente sind sie am besten als „Neo Folk from the West of Ireland“ zu fassen. Ihr Durchbruch in Deutschland und Österreich kam im März 2019. Sie wurden zu der Irish Heartbeat Tournee eingeladen, um mit etablierten Kollegen zu spielen. Am Ende waren sie dann die große Entdeckung. Ihr Debüt Album „the life we wanted“ wurde sogar von formatierten Sendern wie SWR 1 mehrfach gesendet und auch das Deutschland Radio hat für die Neo-Folker den roten Teppich ausgerollt. Das zweite Album wird für Ende 2019 erwartet.

Ciara O’Donnell – Vocals, Bodhran and Whistles
Bríd O’Donnell – Vocals and Accordion
Mark O’Donnell – Vocals, Guitar, Fiddle
Harry Lawler – Vocals, Harp, Guitar

Tickets
Filter:

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.