Jan
30
Samstag

"Widersteh solange du´s kannst" Musiker & Poet

Wenzel bleibt sich treu und kümmert sich weder um Schubladen noch Attitüden. Sein Werk speist sich aus einer schier unerschöpflichen Quelle. In den letzten Jahren hat Wenzel mit vielen CD-Produktionen überrascht. Neue unveröffentlichte Lieder, Nachdichtungen von Bob Dylan und Woody Guthry und beinah in Vergessenheit geratene frühe Lieder finden sich in diesem Konzert zusammen. Schwermütig, lebenstoll, subversiv, warmherzig, zynisch, feingliedrig und direkt. Dabei bleibt Wenzel Flüchtling vor den Zumutungen der Welt. Mit bittersüßer Ironie trotz der schweren See. Ein Liebender, der niemals halb geliebt und nie leis gespielt mit den Narrenschellen, einer, der mit vollen Kellen austeilt und einsteckt, ein Weiser, auf dessen Arche sich die ewigen Paare umarmen: Glück und Wut, Liebe und Zeit, Flucht und Unterschlupf, Moment und Epoche. Zauber und Verstand. Erster und letzter Tag. Wahrheiten und wunderschöne Lügen.