Jun
09
Samstag
KonzertRockSoul/Funk/Gospel

Bradery Joyle

25 Jahre Soul & Funk aus Sachsen

In dem Film „The Commitments“ gründet ein Haufen irischer Provinzler eine Soul-Band und mausert sich zur bühnenreifen Formation. „Können wir auch“, dachten sich 1993 ein paar ostdeutsche Provinzler – Bradery Joyle war geboren. 23 Jahre später, nach häufig wechselnder Besetzung, Höhen und Tiefen, hat die Truppe nichts von ihrem Spirit verloren. Einmal in der Woche treffen sich die zehn Mitglieder und spielen sich von Stevie Wonder bis Amy Winehouse durch große und kleine, alte und neue Klassiker. Noch lieber steht Bradery Joyle aber auf der Bühne, bringt Hände zum Klatschen, Hintern zum Wackeln und groovt sich mit dem Publikum die Seele aus dem Leib.

Abgesagt